Bauvorhaben: Hotelneubau Admiralität 56, Zollenspieker, Hamburg
Bauherr: Admiralität 56 Grundstücks- u. Verwaltungsges. mbH, 20459 Hamburg
Projektleitung: Sellhorn Ingenieurgesellschaft, Teilfeld 5, 20459 Hamburg

Baubeschreibung

Zur Realisierung der Baugrube für den Hotelneubau war die Abfangung eines Geländesprunges in Höhe von 5 bis 8 m und die Sicherung des vorhandenen Deiches erforderlich. Eine Verankerung innerhalb des vorhandenen Deiches war nicht möglich.

Daher wurde vom Tragwerksplaner eine freistehende überschnittene Bohrpfahlwand mit einem Pfahldurchmesser von 118 cm und Bewehrungskörben mit einem Stückgewicht von bis zu 5,7 to gewählt.

Zusätzlich wurde das Durchteufen von vorhandenen Hindernissen im Baugrund in Form von Steinen, Findlingen, Geröllagen etc. erforderlich.

Leistungsumfang

84 lfdm überschnittene Bohrpfahlwand

Pfahlanzahl: 79 Stück
Pfahl-Æ: 118 cm
Pfahllänge:  10 – 22 m
Bauzeit:  September / Oktober 2009
einschl. Beseitigung diverser Hindernisse und Herstellen der Bohrschablone sowie Erdarbeiten

Zurück